Kurzzeittherapie vs. kostenlose Plauderstündchen

Kurzzeittherapie vs. kostenlose Plauderstündchen

Kurzzeittherapie vs.kostenlose Plauderstündchen Wenn wir feststellen, dass unsere Energie und Weisheit für schwierige Situationen in unserem Leben nicht mehr ausreicht, gibt es die Möglichkeit, uns von außen helfen zu lassen. Oft sind es auch Symptome wie z.B. Schmerzen oder Schlafprobleme, die alleine nicht mehr zu bewältigen sind. Um die Kassenleistung Psychotherapie zu bekommen braucht es eine ICD 10 Diagnose https://www.therapie.de/psyche/info/index/icd-10-diagnose/psychische-stoerungen/ . Manchmal ist es ungünstig, eine dieser Diagnosen zu bekommen,

Weiterlesen

Trauer überwinden bei Trennung nach Steve de Shazer

Trauer überwinden bei Trennung nach Steve de Shazer

Trauer überwinden bei Trennung nach Steve de Shazer Nach einer Trennung sind viele von uns mit schmerzhaften Gefühlen belastet. Diese sind oft eine Mischung aus Trauer, Wut und Einsamkeit. Nach einer Trennung so zu empfinden ist verständlich und normal. Der andere Mensch ist oder war uns etwas wert und es gab viele schöne Momente. Es ist wichtig, die Trauer und die Wut zuzulassen. Das alles gehört zu uns und zu einer

Weiterlesen

Viel Fantasie und Kreativität kann Angst auslösen

Viel Fantasie und Kreativität kann Angst auslösen

Viel Fantasie und Kreativität kann Angst auslösen Wie entsteht klassischer Weise das Phänomen der Angst? Sie entsteht zum einen durch akute Bedrohung von außen. Objektiv gefährliche Situationen lösen natürlicherweise Angst aus. Beispiele dafür finden wir im Verkehr, bei Gewaltanwendung oder massiver, psychischer Bedrohung. Außerdem gibt es die Angst-Lust https://de.wikipedia.org/wiki/Angstlust. Diese suchen wir, wenn wir in einen Horrorfilm gehen oder Bungee-Jumping machen. Dieses Phänomen gibt es auch in der Sexualität. Zum anderen entsteht

Weiterlesen

Die richtigen Fragen stellen in der Beratung oder Therapie

Die richtigen Fragen stellen in der Beratung oder Therapie

Die richtigen Fragen stellen in der Beratung oder Therapie Wenn ich eine Krise erlebe, ein Problem habe oder in einer herausfordernden Situation bin, dann gibt es einen großen Wunsch, zu erkennen wie und warum alles so gekommen ist. Noch wichtiger ist aber, den Weg zu finden, wie ich diese schwierige Zeit gut überwinden und wieder in meine Kraft kommen kann. Es macht einen großen Unterschied, mit welcher Fragestellung ich welche

Weiterlesen

Weihnachten lieber alleine? Bin ich schuld?

Weihnachten lieber alleine? Bin ich schuld?

Weihnachten lieber alleine? Bin ich schuld? Vor großen Festen wie Weihnachten machen wir uns Gedanken, wie wir die Zeit verbringen wollen. Für manch einen stellt sich die Frage aber so gar nicht. Der entscheidende Unterschied ist ein Wort. Das Wort „wollen“. Bei vielen stellt sich die ganze Frage nicht, da sie wissen, was sie zu tun haben. Es geht nicht so sehr darum, was sie wollen, sondern um dass, was

Weiterlesen

Schwere Kindheit? Ja, darum geht es ihm jetzt so gut

Schwere Kindheit? Ja, darum geht es ihm jetzt so gut

Schwere Kindheit? Ja, darum geht es ihm jetzt so gut! In der klassischen Psychologie, vor allem in der Entwicklungspsychologie, wird auf die Auswirkungen von Versäumnissen adäquater Sorge um die Psyche von Kindern hingewiesen. Es ist unbestreitbar, dass Vernachlässigungen in der Kindheit furchtbare Auswirkungen haben kann. https://de.wikipedia.org/wiki/Entwicklungspsychologie Das diese Vernachlässigungen und traumatisierende Handlungen, im erwachsenen Alter oft zu großen Herausforderungen führen kann, liegt auf der Hand. Wenn diese Herausforderungen der Kindheit

Weiterlesen

Das innere Beraterteam

Das innere Beraterteam

Wenn ich ein Problem oder einen Konflikt habe, darüber mit  Freunden spreche und sie um Rat fragen, haben sie meist unterschiedliche Aspekte, die sie in Bezug auf das Problem nennen. Alle diese Aspekte sind wohl gemeint und wertvoll. Ich kann dann mit meinen Freunden über ihre Beiträge diskutieren und mir dass, für mich passende oder hilfreiche heraussuchen und eventuell als Lösungsversuch anwenden. Genau so wie die wohl gemeinten Beiträge der

Weiterlesen

Mögliche Gründe für eine depressive Erlebnisswelt

Mögliche Gründe für eine depressive Erlebnisswelt

Auslöser (lebensbelastende) vom Betroffenen selbst bewertet nicht von anderen Bei sich wiederholender Depression eventuell Mischung aus psychogene und biologische (Neurotransmitter) Ursache organische oder medikamentöse Ursachen, körperlich begründbare Depression reaktive, auf belastende, stressbedingte Ereignisse adäquate Reaktion Erschöpfungszustände (Partnerschaft, Familie, Beruf,….) Schwangerschaft, Geburt Vulnerabilität (Verletzbarkeit), Persönlichkeitsstruktur, frühkindliche Belastung Verlust: z.B.Personen, Arbeitsplatz, materielle Güter, Gesundheit,…. enorme Ansprüche an sich selbst oft eingeschränkte oder fehlende Grenzsetzung gegenüber sich selbst und anderen hohe Neigung zu

Weiterlesen

Es gibt 7,5 Milliarden Welten auf dieser Welt

Es gibt 7,5 Milliarden Welten auf dieser Welt

Manchmal ist es gut, wenn man sich etwas ganz plastisch bewusst macht. Jeder, der sich mit Menschen beschäftigt, weiß, was ich damit meine und doch hat es eine Wirkung, wenn man es mal so plakativ sieht. Viele Unterschiede der 7,5 Milliarden Welten haben ursächlich schon mit kulturellen Unterschieden der Lebensregionen zu tun. Es sind aber auch die kulturellen Unterschiede gemeint, an die man zuerst gar nicht denkt, z.B. die Kultur

Weiterlesen

Konfliktpotential Bedürfnisse

Konfliktpotenzial Bedürfnisse Warum wollen wir etwas? Weil wir aus Erfahrung etwas kennen und wissen, dass es gut für uns ist. Weil wir etwas gewöhnt sind. Weil wir es dringend brauchen. Weil es uns gefällt. Weil es gerade modern ist. Weil andere Menschen etwas von uns erwarten oder verlangen. Warum wollen wir etwas nicht? …..aus denselben Gründen nur umgekehrt.   Grundbedürfnisse (Wohnung, Essen, Schlaf…) Wahlbedürfnisse (Auto, Urlaubsreise…) Luxusbedürfnisse ( spirituelle Erfüllung,

Weiterlesen